Gebietsbetreuung

 

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Stadterneuerung im Fördergebiet Luisenstadt Mitte wird das Bezirksamt von einem "Gebietsbetreuer" unterstützt. Diese Aufgabe wurde Ende 2011 dem Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP GmbH übertragen.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Gebietsbetreuers gehören:

  • Organisation der Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aktivierung und Kommunikation mit den Akteuren vor Ort
  • Vorbereitung und Begleitung von Projekten und Maßnahmen
  • Fördermittelbeschaffung und Programmplanung
  • Konkretisierung von Sanierungszielen und Abstimmung von Konzepten
  • Beratung privater Eigentümer und Investoren

Im Rahmen der institutionalisierten Bürgerbeteiligung organisiert und moderiert der Gebietsbetreuer u. a. die monatlichen Sitzungen des Sanierungsbeirats. Ständige Mitglieder dieses Gremiums sind die Sprecher der Betroffenenvertretung sowie Vertreter des Bezirks und der Senatsverwaltung.

 

Darüber hinaus bietet die Gebietsbetreuung jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr eine Sprechstunde für die Bewohner und Nutzer in der Nördlichen Luisenstadt im dialog 101 an, bei welcher Informationen rund um das Sanierungsgeschehen sowie laufendene Maßnahmen im Quartier eingeholt werden können.

 



Gebietsbetreuung Luisenstadt (Mitte)
Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP GmbH
Schwedter Straße 34 A, 10435 Berlin

 

Andreas Bachmann
Telefon 030.33 00 28 39

Birgit Kahl

Telefon 030.33 00 28 43

Ramona Tucholski
Telefon 030.33 00 28 45

 

Sebastian Voigt

Telefon 030.33 00 28 44

 

Stadtteilladen 'dialog 101'

Telefon 030.42 14 15 24

 

oder

 

luisenstadt[at]kosp-berlin.de