Fakten
Thema Erneuerung der Einrichtung
Finanzierung Infrastruktur in Stadterneuerungsgebieten
Gesamtkosten ca. 3,3 Mio. €
Baukosten ca. 3,00 €
Zeitplanung Planung 2015 / Bau 2017 bis 2019


Kinderzentrum Ottokar und Mädchenzentrum Bärbel Patzig

Das Kinderzentrum "Ottokar" und das Mädchenzentrum „Bärbel Patzig“ in der Schmidstraße 8 ist eine Jugendfreizeiteinrichtung mit Angeboten für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren. Insgesamt stehen über 100 Plätze zur Verfügung. Das Kinderzentrum wird vom freien Träger "Ottokar" e.V. im Auftrag des Jugendamts Mitte betrieben. Der Verein ist 1991 aus einer Elterninitiative im Heinrich-Heine-Viertel hervorgegangen. Schwerpunkte der Arbeit sind die offene Kinder- und Jugendfreizeitarbeit, Hausaufgabenhilfe, Mädchen- und Jungenprojekte, kulturelle und künstlerische Projekte, sportpädagogische Angebote, Kinderfeste und Familiennachmittage, Beratung von Eltern, Ferienfahrten und die sozialräumliche Arbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern.

In Anbetracht des bestehenden Defizits an Betreuungsplätzen und der stetigen Zunahme der Einwohnerzahl sind die Angebote des Kinderzentrums "Ottokar" für die gesamte Nördliche Luisenstadt bedeutsam. Um den Betrieb der Einrichtung dauerhaft aufrecht zu erhalten und die Bedingungen der pädagogischen Arbeit zu verbessern, fanden zwischen 2017 und 2019 umfassende Sanierungsmaßnahmen am stark erneuerungsbedürftigen Gebäude statt. Neben Instandsetzungsarbeiten wurden auch Maßnahmen zur Ausstattungsverbesserung und Energieeinsparung durchgeführt. Zudem wurde das Bestandsgebäude um einen Anbau erweitert. Hier findet heute das neue Mädchenzentrum Platz. Für die Baumaßnahme standen öffentliche Mittel in Höhe von 3,3 Mio. Euro aus dem Förderprogramm "Infrastruktur in Stadterneuerungsgebieten" zur Verfügung.

Die Wiedereröffnung des Kinderzentrums Ottokar sowie die Neueröffnung des Mädchenzentrums "Bärbel Patzig" wurde am Weltkindertag 2019 mit einem kunterbunten Kinderfest gefeiert.

Weitere Infos zum Kinder- und Mädchenzentrum finden Sie unter http://www.kinderverein-ottokar.de/.