Projekte

Grundschule Adalbertstraße

Zum Schuljahr 2024/25 begrüßt die Luisenstadt (wieder) Schüler:innen zum Lernen, Büffeln und Entdecken. Ab 2022 nehmen die Bauarbeiten volle Fahrt auf - das neue Grundschulgebäude wird errichtet.

Visualisierung Grundschulneubau © Bruno Fioretti Marquez Architekten

Die bauvorbereitenden Maßnahmen für die neue 4-zügige modulare Grundschule mit gestapelter Doppelsporthalle finden seit 2021 statt. Zuvor wurden zwischen 2019 und 2020 die alten Schulgebäude abgerissen. Mit der Hochbaumaßnahme wird im Frühling 2022 begonnen. Eine Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist mit einer feierlichen Schuleröffnung im Herbst 2024 geplant.

Die Reaktivierung des Grundschulstandortes ist zwingend erforderlich, da der (steigende) Bedarf nach Schulplätzen in der Luisenstadt nicht mehr gedeckt werden kann. Mit dem 2017 gefassten Bezirksamtbeschluss zur Errichtung einer neuen Grundschule mit Sporthalle wurde der Prozess erfolgreich angestoßen und eingeleitet.

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) erfolgen der Schul- und Sporthallenneubau in der Regie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Die Schule wird nach dem neuen Raum- und Funktionsprogramm in Compartment-Bauweise errichtet. 2018 wurde hierfür ein architektonischer Realisierungswettbewerb ausgelobt, bei welchem das das Berliner Architekturbüro "Bruno Fioretti Marquez Architekten" den ersten Preis erhalten hat.